Skip to main content

Umweltfreundliche produktion

Die CMC Recycling in Polen hat sich dem Umweltschutz für künftige Generationen verschrieben.

Wir setzen modernste Technologien ein, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Die Einhaltung nationaler und lokaler Gesetze und Vorschriften wird von uns als Mindestanforderung für unsere Anlagen angesehen. CMC Poland sp. z o.o. bemüht sich ständig, bessere Lösungen für den Umweltschutz zu finden. 

Was Wir Nicht Kaufen

  • Sondermüll (einschließlich Asbest)
  • PCB/Transformatoren/Kondensatoren
  • FCKW in jeglicher Form
  • Vakuumbehalter
  • Zylinder oder andere Behälter für komprimiertes Gas (einschließlich Propan)
  • Nickel-Cadmium-Batterien
  • radioaktives Material
  • Quecksilber / Quecksilberschalter
  • Material, das PCB enthält, wie Kondensatoren oder leichte Vakuumbehälter
  • Bleihaltige Eisenrohre
  • versiegelte Behälter
  • jegliche Art von Flüssigkeiten
  • radioaktives Material
  • entzündliches Material
  • Abfall, Müll, Bau- und andere nicht recycelbare Teile
  • beschädigte, gesprungene oder lecke Batterien
  • Büromaschinen und elektronisches Gerät, wie Faxgeräte, Kopierer, Scanner, Rechner und Bildschirme, VCR- und DVD-Player, TV-Geräte und andere Heim-Kino-Systeme.
  • Material mit stark unangenehmem Geruch
  • Asbesthaltiges Material
  • nicht identifizierbares Material

 

Was wir mit Zertifizierung kaufen:
  • Transformatoren – müssen von einem Trafo-Zertifikat begleitet sein und vom Standort-Manager genehmigt werden.
  • Tanks oder Gefäße - müssen sauber sein, sodass es sich um reines Metall handelt, und müssen von einem CMC-Dekontaminierungszertifikat begleitet sein.
  • Trommeln - ein DCON-Zertifikat muss in den Akten sein und es ist die Genehmigung des Standort-Manager erforderlich.

 

Back to Top